Freie Trauung

„love is sweet“

 

heute will ich euch ein bisschen von der Freien Trauung und der Hochzeit unserer beiden lovebirds erzählen.

 

 Leider muss man dazu sagen, dass der Tag leider ein bisschen ins Wasser gefallen ist. aber das tat der Schönheit und Liebe an diesem Tag keinen Abbruch.

 

Und ich habe mir sagen lassen, dass Regen am Tag der Hochzeit sogar Glück bringen soll- also hat wohl alles Glück dieser Erde an dem Tag auf euch geregnet!

 

 Zunächst einmal klären wir die Frage, warum die beiden eigentlich eine Freie Trauung haben wollten?

 

Die Antwort liegt auf der Hand. Unsere beiden können sich mit der Kirche leider nicht ganz so sehr identifizieren, wie es bei einer kirchlichen Trauung der Fall sein sollte.

 

Also haben sie sich dazu entschlossen mit einer wirklich super lieben Traurednerin ihre eigene kleine Traumesse/Traurede zu gestalten.

 

 

 

Geplant war die freie Trauung auf unserer wundervollen Terrasse mit Blick auf den Rhein, aber wie gesagt, der Wettergott spielte leider nicht so mit.

 

So verlegten wir zusammen mit allen Freunden kurzerhand die Trauung ins Trüffelschwein rein.

 

Schon da war der Zusammenhalt der ganzen Familie und der Freunde zu spüren.

 

 Meine liebe Nati hatte sich das Ganze natürlich anders vorgestellt und gewünscht, aber ich denke man sieht trotzdem, wie viel Liebe an diesem Tag bei uns im Trüffelschwein eingekehrt ist.

 

 Aber lieber hätten wir das Wetter von unserem Kennenlern- Tag im Trüffelschwein gehabt, da strahlte der Himmel in seinem schönsten blau- nun gut, wir haben das Beste daraus gemacht.

 

Es gab eine wirklich wundervolle und sehr emotionale Trauung. die Traurede handelte über die Kennenlern- Geschichte und den Heiratsantrag der beiden.

 

 Danach ging es dann weiter mit Kaffee& Kuchen und später einem feurigen BBQ. Abends klarte das Wetter zum Glück noch mal auf und die beiden konnten super schöne Hochzeitfotos machen gehen und wir konnten währenddessen den Grill anschmeißen.

 

 

 

Und um 23.00 uhr kam es noch besser- das Japanfeuerwerk, welches man von Trüffelschwein super gut sehen kann, fand auch noch an diesem Abend statt.

 

Danach wurde nur noch gefeiert.

 

In den frühen Morgenstunden ging eine wirklich wundervolle Trauung bei uns im Trüffelschwein zu ende.

 

 Ich danke den beiden auch ein bisschen, dass sie sich für uns entschieden haben, so durften wir an einem wirklich tollen Tag teilhaben.

 

Die beiden haben wirklich eine super Familie und ganz tolle Freunde.

 

 Damit nun auch der letzte Hochzeitsstress endlich von unseren lovebirds abfallen kann, verbringen sie ihre Flitterwochen auf Sardinien.

 

 

 

Wir wünschen den beiden alles Glück für ihre Ehe und freuen uns, wenn wir euch und eure Family& Freunde noch das ein oder andere Mal im Trüffelschwein begrüßen dürfen.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0